Bitte aktivieren Sie JavaScript um diese Seite zu sehen.

Installation

Diese Karte kann einer IP500-Basiskarte hinzugefügt werden, um diese Karte mit Unterstützung für PRI-Amtsleitungen auszustatten. Die Karte ist in Einzel- und Dual-Port-Ausführungen erhältlich.

Diese Karte kann an allen nicht kombinierten IP500-Basiskarten angebracht werden.

ip500_pri

Anschlüsse/Kanäle
1 oder 2 PRI-Amtsleitungsanschlüsse. Alle Anschlüsse unterstützen die folgenden PRI-Leitungstypen. Bei Dual-Port-Karten sind beide Anschlüsse vom selben Leitungstyp. Die Wahl des Leitungstyps kann mit IP Office-Manager geändert werden. Die verfügbaren Optionen sind vom IP Office-Betriebsmodus und der Ländereinstellung abhängig.

E1 PRI (30B+D-Kanäle pro Anschluss).

E1R2 PRI (30B-Kanäle pro Anschluss).

T1 Robbed-Bit (24B-Kanäle pro Anschluss) oder T1 PRI (23B+D-Kanäle pro Anschluss).

Eine T1(J)-Variante für die Verwendung in Japan ist ebenfalls erhältlich (9.1 Feature Pack und höher).

Der erforderliche Modus kann in IP Office-Manager ausgewählt werden, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Leitungssymbol klicken und „Universellen PRI Karten-Leitungstyp ändern“ wählen und dann den erforderlichen Leitungstyp wählen.

Die physische Amtsleitungsverbindung erfolgt über die Anschlüsse 9 und 10 der IP500-Hostbasiskarte.

Die Anschlüsse 11 und 12 können als Testpunkte zum Anschluss von Test- und Überwachungsgeräten für den benachbarten Anschluss verwendet werden.

Lizenzen
Das IP Office-System unterstützt an allen angebrachten IP500 PRI-U-Anschlüssen 8 B-Kanäle ohne Lizenz. Zusätzliche B-Kanäle bis zur maximalen Kapazität der installierten Anschlüsse und des gewählten PRI-Modus erfordern, dass IP500 Universal PRI (Zusätzliche Kanäle)-Lizenzen zur Konfiguration hinzugefügt werden. In Abhängigkeit von den zusätzlichen als „im Dienst“ konfigurierten Kanälen verbrauchen diese zusätzlichen Kanäle die Lizenzen von Anschluss 9 von Steckplatz 1 aufwärts. D-Kanäle sind nicht von der Lizenzierung betroffen.

Maximal pro Steuereinheit:  1 Single-Port-Karte pro Steuereinheit. Nicht zusammen mit BRI-Amtsleitungskarten am selben System unterstützt.

Minimale Software-Stufe: 4.1+.

port leds 9-12

Tochterkarten-Anschlüsse (9-12)
Die LEDs für die Anschlüsse 9 bis 12 der IP500-Basiskarte werden wie folgt verwendet:

Aus = Keine Amtsleitung vorhanden.

Grün ein = Amtsleitung vorhanden.

Grün blinkend = Amtsleitung wird verwendet.

Rot/Grün schnell blinkend (Anschluss 9) oder Grün (schnell blinkend) (Anschluss 10) = Alarmindikationssignal (AIS) vom entfernten Ende der Amtsleitung.

Rot mit grünem Blinken (Anschluss 9) oder Grün blinkend (Anschluss 10) = Anschluss in Loopback-Modus (über IP Office System Monitor festgelegt).

LED 9 wird ebenfalls für den Tochterkartenstatus verwendet.

Rot ein = Fehler

Rot langsam blinkend = Initialisierung.

Rot (blinkt alle 5 Sekunden) = Karte OK.

Rot schnell blinkend = Systemabschaltung.

Name

Beschreibung

SAP-Code

IPO 500 TRNK PRI UNVRSL SNGL

IP Office 500-Universal-Amtsleitungskarten-Primärrate 1

700417439

IPO IP500 TRNK PRI UNVRSL SNGL TAA

Trade Agreements Act-konforme Ausführung.

700501514

IPO 500 TRNK PRI UNIVRSL DUAL

IP Office 500-Universal-Amtsleitungskarten-Primärrate 2

700417462

IPO IP500 TRNK PRI UNVSL DUAL TAA

Trade Agreements Act-konforme Ausführung.

700501517

IPO IP500 Trunk CARD T1(J) PRI DUAL JAPAN

Duale T1(J)-Schnittstellenkarte

700509377

 

 

Bei den Leistungskennzahlen, Daten und Vorgängen, auf die in diesem Dokument verwiesen wird, handelt es sich um Standardangaben, die von Avaya spezifisch und schriftlich bestätigt werden müssen, bevor sie für eine bestimmte Bestellung oder einen bestimmten Vertrag anwendbar sind. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen. Die Veröffentlichung von Informationen in diesem Dokument impliziert nicht die Befreiung von Patent- und anderen Schutzrechten von Avaya und anderen. Alle durch ™, ® oder © gekennzeichneten Marken sind eingetragene Marken bzw. Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

© 2018 AVAYA
Ausgabe 33.b.-
Freitag, 4. Mai 2018