Bitte aktivieren Sie JavaScript um diese Seite zu sehen.

Installation

IP Office-Systeme können in verschiedenen Modi ausgeführt werden. In IP Office-Version 10.0 werden für IP500 V2-Steuereinheiten nur die folgenden Modi unterstützt:

IP Office Basic Edition-Modi

Die folgenden Betriebsmodi werden zusammen als der IP Office Basic-Modus bezeichnet.

IP Office Basic Edition
Dies ist der standardmäßige Betriebsmodus für IP500 V2-Steuereinheiten.

IP Office Basic Edition – Norstar-Modus
Dieser Modus umfasst dieselben Funktionen wie der IP Office Basic Edition-Modus. Er ist im Nahen Osten und Nordafrika erhältlich.

IP Office Basic Edition – PARTNER®-Modus
Dieser Modus umfasst dieselben Funktionen wie der IP Office Basic Edition-Modus. Er wird auf dem nordamerikanischen Markt vertrieben.

IP Office Standard-Modi

Die folgenden Betriebsmodi werden zusammen als der IP Office Standard-Modus bezeichnet.

IP Office Essential Edition
Bei IP Office Version 11.0 werden IP500 V2-Systeme in diesem Modus ausgeführt, wenn eine Lizenz für Essential Edition der Konfiguration hinzugefügt wird. Bei Systemen, für die dieser Modus ohne Lizenz eingestellt wurde, werden Telefoniefunktionen nicht unterstützt.

IP Office Preferred Edition
Dieser Modus ähnelt IP Office Essential Edition, jedoch unterstützt er zusätzlich die Anwendung Voicemail Pro. Der Modus wird durch Hinzufügen einer Lizenz für Preferred Edition (Voicemail Pro) zu einem System aktiviert, das bereits für Folgendes lizenziert ist: Essential Edition.

Andere Modi

Server Edition
Dieser Modus wird nicht näher in dieser Dokumentation beschrieben. Siehe dazu die separate Server Edition-Dokumentation. Ein IP500 V2-System kann in einem Server Edition-Netzwerk als ein IP500 V2 Erweiterungssystem-System verwendet werden. Sofern nicht anders angegeben, gelten daher die Hardwarekompatibilitätshinweise für IP500 V2-Steuereinheiten in diesem Handbuch weiterhin für die Verwendung von Server Edition.

IP Office Select
Dieser Modus aktiviert zusätzliche Kapazitätsfunktionen auf Server Edition-Systemen.

 

Bei den Leistungskennzahlen, Daten und Vorgängen, auf die in diesem Dokument verwiesen wird, handelt es sich um Standardangaben, die von Avaya spezifisch und schriftlich bestätigt werden müssen, bevor sie für eine bestimmte Bestellung oder einen bestimmten Vertrag anwendbar sind. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen. Die Veröffentlichung von Informationen in diesem Dokument impliziert nicht die Befreiung von Patent- und anderen Schutzrechten von Avaya und anderen. Alle durch ™, ® oder © gekennzeichneten Marken sind eingetragene Marken bzw. Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

© 2018 AVAYA
Ausgabe 33.b.-
Freitag, 4. Mai 2018