Listen zulässiger Nummern / Listen unzulässiger Nummern
In diesen Listen werden Nummern definiert, die gewählt oder nicht gewählt werden können. Die verschiedenen Listen können dann Benutzern zugeordnet werden.

Zulässige Nummern

Jede Freigabeliste enthält externe Telefonnummern, die Mitglieder dieser Liste trotz möglicher anderer Anrufsperren wählen dürfen. Die Freigabelisten der Benutzer setzen jegliche Sperrlisten außer Kraft, denen sie angehören, sowie die Benutzereinstellungen Ausgehende Anrufe sperren und Beschränkung für externe Anrufe.

Es gibt acht Listen, von denen jede bis zu 10 Nummern umfassen kann. Jede Nummer kann die Telefonwählziffern 0 bis 9, *, # enthalten und aus bis zu 28 Ziffern bestehen. Sie können auch das ? als Platzhalter für einzelne Ziffern verwenden.

Unzulässige Nummern

Jede Sperrliste enthält externe Telefonnummern, die Mitglieder dieser Liste nicht wählen dürfen.

Nummern in den Sperrlisten, denen der Benutzer angehört, werden außer Kraft gesetzt, wenn sie ebenfalls in den Freigabelisten und der Notrufnummernliste aufgeführt werden, der ein Benutzer angehört, sowie durch gekennzeichnete System-Kurzwahlziele.

Es gibt acht Listen, von denen jede bis zu 10 Nummern umfassen kann. Jede Nummer kann die Telefonwählziffern 0 bis 9, *, # enthalten und aus bis zu 28 Ziffern bestehen. Sie können auch das ? als Platzhalter für einzelne Ziffern verwenden.

Notrufnummern

In diese Liste können Sie 10 Notrufnummern eingeben. Diese Liste gilt für alle Benutzer und setzt jegliche Wähleinschränkungen außer Kraft, die ebenfalls für diese Benutzer gelten.

Verrechnungscodes
Jeder einzelne Benutzer kann so konfiguriert werden, dass er bei jedem externen Anruf einen gültigen Verrechnungscode eingeben muss.
Einschränkungen für ausgehende Anrufe
Die Art des externen Anrufs, den Benutzer tätigen können, kann individuell konfiguriert werden.
Verwenden von markierten Kurzwahlen
Verwendet ein Benutzer eine gespeicherte Systemkurzwahl, unterliegt die tatsächliche Nummer genauso allen Anrufsperrverfahren, so als hätte der Benutzer die Nummer direkt gewählt. Die als "markierte Kurzwahlen" eingestellten System-Kurzwahlen setzen sich jedoch über jegliche Einschränkungen für Anrufe hinweg.
Nachtbetrieb
Ist das System auf Nachbetrieb gestellt, müssen alle Benutzer in der Nachtbetrieb-Gruppe das Systemkennwort eingeben, wenn sie externe Anrufe tätigen.