Registrierung erforderlich
Wenn aktiviert, wird jeder lokaler URI mit eindeutigen Authentifizierungs-Anmeldedaten separat registriert.
Authentifizierungsname
Beim Tätigen eines Anrufs senden einige Dienstanbieter oftmals eine Authentifizierungs-Challenge, um den Anruf vor dem Aufbau der Verbindung zu überprüfen. Für diese Challenge muss die INVITE erneut mit Authentifizierungsdaten eingereicht werden, darunter der Name des Netzwerkkontos (wird vom Dienstanbieter während der Installation mitgeteilt). Der Netzwerk-Kontoname ist der "Auth name". Der Name darf leer bleiben. In diesem Fall wird der Lokaler URI verwendet.
Kennwort: Standard = Leer.
Dieser Wert wird vom SIP-ITSP geliefert.
P-Assert-ID
Wenn dieses Feld konfiguriert wurde, kann der Kanal im SIPConnect Option 1-Modell zum Trennen der öffentlichen und privaten PSTN-Identität verwendet werden (SIPconnect Technical Recommendation Version 10, Abschnitt 12.1.1) Sie können Explizite CLI-Konfigurationen über SIP nur verwenden, wenn für die Identität das Option1-Modell verwendet wird. In diesem Fall haben Anrufe über diesen Kanal immer eine feste P-Assert-ID, das From-Feld kann jedoch verschiedene Werte annehmen.