Tastenprogrammierung

Ihr Telefon verfügt über eine Anzahl von programmierbaren Tasten. Sie und Ihr Systemadministrator können den programmierbaren Tasten Ihres Telefons Funktionen zuweisen. Sie können jedoch keine durch das System und den Systemadministrator zugewiesene Tasten für Lautsprechanlage, Anrufpräsentation oder Leitungspräsentation mit eigenen Funktionen belegen.

Im Folgenden finden Sie die Funktionen, die den programmierbaren Tasten zugewiesen werden können. Diese gelten zusätzlich zu allen Tasten für Intercom, Anrufpräsentation und Leitungspräsentation , die vom System und Systemadministrator zugewiesen wurden.

 

Abwesenheitsnachricht: Funktion 931
Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, eine Abwesenheitsnachricht zur Anzeige auf Ihrem Telefon festzulegen oder zu entfernen. Wenn eine Abwesenheitsnachricht eingerichtet wurde, wird sie auch auf anderen Nebenstellen angezeigt, wenn der Benutzer angerufen wird.
Eingabe Kontocode: Funktion 900
Diese Funktion gestattet es Ihnen, vor dem Tätigen eines Anrufs oder während eines Anrufs einen Kontocode einzugeben.
Entgegennahme aktuelle Leitung: Taste 01, 68
Diese Funktion gestattet es Ihnen, Anrufe auf einer bestimmten Leitung entgegenzunehmen. Die Taste kann gedrückt werden, wenn ein Anruf signalisiert oder gehalten wird oder bereits von einer anderen Nebenstelle beantwortet wurde.
Automatisch wählen - LSA: Taste 01, <Nebenstellennummer>
Diese Funktion gestattet es Ihnen, einen Anruf an eine andere, angegebene Nebenstelle zu tätigen. Die Tastenleuchte gibt zudem an, wann diese andere Nebenstelle besetzt ist.
Automatisch wählen - Sonstiges: Taste 02, <Nummer>
Diese Funktion gestattet es Ihnen, einen Anruf mit einer auf der Taste gespeicherten Nummer zu tätigen. Bei der Nummer kann es sich um eine interne Nummer, eine externe Nummer, eine Kontokennung oder eine andere Nummer handeln. Wenn eine Nummer dieses Typs gewählt werden soll, können Benutzer diese Taste drücken.
Anrufweitergabe: Funktion 932
Diese Funktion gestattet es Ihnen, Anrufweitergabe an- oder auszuschalten. Wenn sie an ist, werden jegliche an Sie gerichteten, nicht entgegengenommenen Anrufe auch an Ihrer übernehmenden Anrufweitergabe-Nebenstelle klingeln.
Anrufliste: Funktion 812
Diese Funktion gestattet Ihnen, das Anrufprotokoll aller Anrufer-IDs von vom System erhaltenen Anrufen anzuzeigen. Um diese Funktion verwenden zu können, müssen Sie eine der drei für die Anruf-ID-Protokollierung konfigurierten Nebenstellen sein. Diese Konfiguration wird durch Ihren Systemadministrator vorgenommen.
Anrufweiterleitung: Funktion 4
Diese Funktion gestattet es Ihnen, alle Ihre Anrufe an eine andere Nummer weiterzuleiten. Falls der Systemadministrator Sie für Fernweiterleitung konfiguriert hat, können Sie Anrufe extern durch Angabe einer persönlichen Schnellwahl als Ziel weiterleiten.
Anrufübernahme: Taste 01, 6, <Nebenstellennummer>
Diese Funktion gestattet es Ihnen, einen Anruf an einer angegebenen Nebenstelle zu übernehmen. Es können eigene Tasten für jede Nebenstelle erstellt werden, für die die Anrufübernahme erforderlich ist.
Anrufüberwachung: Diese Tastenfunktion kann nur vom Systemadministrator festgelegt werden.
Diese Funktion gestattet es Ihnen, die Anrufüberwachung an- oder auszuschalten. Bei eingeschalteter Funktion hören Sie den Anrufer über den Lautsprecher des Telefons, wenn bei ihrem freien Telefon ein Anruf eingeht und dann an die VoiceMail geleitet wird. Sie können den Anruf ignorieren (drücken Sie Ignore (Ignorieren) auf dem Display, oder drücken Sie die Taste Ende ) oder, um den Anruf entgegenzunehmen (drücken Sie Beantworten auf dem Display, oder nehmen Sie den Hörer ab).
Anrufer-ID Überprüfung: Funktion 811
Dies Funktion gestattet es Ihnen, die Anrufer-ID eines Anrufs auf einer anderen Leitung anzusehen, ohne den Anruf, mit dem Sie aktuell verbunden sind, zu unterbrechen.
Anrufer-Namensanzeige: Funktion 933
Diese Funktion gestattet es Ihnen, die Anzeige von Anrufer-ID und Nummerinformationen auf dem Telefon zu wechseln.
Anrufgruppe: Taste 01, 71 bis 74
Diese Funktion gestattet es Ihnen, die von der Taste repräsentierte Anrufgruppe anzurufen. Durch Setzen von * vor die Gruppennummer können Sie stattdessen einen Page-Anruf an die Gruppe senden.
Konferenztrennung: Funktion 934
Diese Funktion gestattet es Ihnen, einen Anruf aus einer Konferenz zu wählen und zu trennen.
Kontaktschließer 1: Funktion 9*41
Diese Funktion gestattet es Ihnen, die Kontaktabschlussverbindung 1 des Systems zu verwenden, welche u. U. mit der Türsteuerung verbunden ist. Um sie zu verwenden, müssen Sie Mitglied der Systemkontaktschließungs-Gruppe sein.
Kontaktschließer 2: Funktion 9*42
Diese Funktion gestattet es Ihnen, die Kontaktabschlussverbindung 2 des Systems zu verwenden. Um sie zu verwenden, müssen Sie Mitglied der Systemkontaktschließungs-Gruppe sein.
Nicht stören: Funktion 85
Diese Funktion gestattet es Ihnen, den Anrufschutz an- oder auszuschalten.
Hot Dial: Funktion 935
Diese Funktion gestattet es Ihnen, eine gespeicherte Nummer zu wählen, ohne erst den Hörer abnehmen, oder die Taste für den LAUTSPR drücken zu müssen.
Sammelanschluss: Taste 01, 771 bis 776
Diese Funktion gestattet es Ihnen, die von der Taste repräsentierte Gruppenschaltung anzurufen. Setzen Sie * vor die Gruppennummer, um einen Page-Anruf an die Gruppe zu senden, anstatt sie anzurufen.
Übernahme freie Leitung: Taste 01, 8
Diese Funktion gestattet es Ihnen eine Leitung zu übernehmen, sofern diese frei ist. Damit können Sie auf eine Leitung zugreifen, für die keine Leitungspräsentationstaste an Ihrem Telefon verfügbar ist.
Wahlwiederholung für letzte Nummer: Funktion 5
Diese Funktion gestattet Ihnen, die zuletzt gewählte externe Nummer erneut zu wählen.
Lautsprecher-Paging: Taste 01, 70
Diese Funktion gestattet es Ihnen, einen Page-Anruf zur Nebenstelle zu tätigen, die mit dem Lautsprecher verbunden ist.
Nachrichtenbenachrichtigung: Funktion 938
Diese Funktion gestattet es Ihnen, den aktuellen Status der Nachrichtenwartelampen anderer Benutzer zu sehen. Sie wird zusammen mit anderen Benutzern verwendet, für die Sie Tasten für Automatische Wahl — Intercom festgelegt haben.
Taste für den Nachtdienst: #503
Eine Nachtdienst-Taste wird verwendet, um den Nachtdienst ein- oder auszuschalten.
Übernahmegruppe: Taste 01, 661 bis 664
Diese Funktion gestattet es Ihnen, einen Anruf entgegenzunehmen, der auf einer beliebigen Nebenstelle eingeht, die Mitglied der für die Taste konfigurierten Übernahmegruppe (1 bis 4) ist.
Privatsphäre: Funktion 83
Diese Funktion gestattet es Ihnen, die Privatsphärenfunktion an- oder auszuschalten. Wenn sie eingeschaltet ist, können andere Nebenstellen nicht Ihren Anrufen beitreten.
Anrufwiederholung: Funktion 71
Diese Funktion gestattet es Ihnen, ein Anrufwiederholungs- oder Hook Flash-Signal zu senden.
Wahlwiederholung v. gespeicherter Nummer: Funktion 67
Diese Funktion gestattet es Ihnen, die während eines Anrufs gewählte Nummer zu speichern und die Nummer erneut zu wählen, wenn die Leitung frei ist. Dies ist beispielsweise nützlich, wenn die gewählte Nummer nicht antwortet.
Gleichzeitiges Paging: Taste 01, *70
Diese Funktion gestattet es Ihnen, einen Page-Anruf sowohl an die Lautsprecher-Nebenstelle als auch an die Nebenstellen in der ersten Anrufgruppe, 71, zu tätigen.
Stationssperre: Funktion 936
Diese Funktion gestattet es Ihnen, Ihre Nebenstelle zum Tätigen von Anrufen zu sperren und zu entsperren. Wenn gewählt, werden Sie aufgefordert, einen vierstelligen Code einzugeben, woraufhin die Nebenstelle gesperrt wird. Falls die Nebenstelle bereits gesperrt ist, führt die Verwendung dieser Funktion zur Aufforderung, den vierstelligen Code zwecks Entsperrung der Nebenstelle einzugeben.
Stationsfreigabe: Funktion 937
Diese Funktion kann nur für die ersten beiden Nebenstellen im System verwendet werden. Sie gestattet es dem Nutzer, jegliche Nebenstellen zu entsperren, ohne den Code zur Entsperrung kennen zu müssen.
VMS-Weitergabe: Funktion 984
Diese Funktion gestattet es Ihnen, die Verwendung der Voicemail-Weiterleitung für Ihre Nebenstelle ein- oder auszuschalten.
VMS Mailbox-Weiterleitung: Funktion 986
Diese Funktion gestattet es Ihnen, Ihren aktuellen Anruf an die Mailbox einer anderen Nebenstelle zu leiten. Ihr aktueller Anruf wird auf Halten gesetzt, und Sie geben die Ziel-Nebenstellennnummer ein, um die gewünschte Mailbox anzugeben.
Weckdienst: F#115
Eine Weckdienst-Taste kann für die erste Nebenstelle im System zugewiesen werden. Über diese Taste kann der Benutzer für jede andere Nebenstelle Weckanrufe für die nächsten 24 Stunden festlegen.
Abrufen von Voicemail-Nachrichten: Taste 01, 777
Greifen Sie auf Ihre Mailbox zu. Wenn die Taste über eine Anzeige verfügt, leuchtet diese, wenn neue Voicemail-Nachrichten vorliegen.

 

 

© 2012 AVAYA
- Issue 4.a.-
17:12, 14 June 2012
(button_programming.htm)

Performance figures, data and operation quoted in this document are typical and must be specifically confirmed in writing by Avaya before they become applicable to any particular order or contract. The company reserves the right to make alterations or amendments at its own discretion. The publication of information in this document does not imply freedom from patent or any other protective rights of Avaya or others.

All trademarks identified by (R) or TM are registered trademarks or trademarks respectively of Avaya Inc. All other trademarks are the property of their respective owners.

Last Modified: 03/05/2012