Bitte aktivieren Sie JavaScript um diese Seite zu sehen.

Installation

Die IP Office-Systeme sind primär auf die Verwendung in einem strukturierten RJ45-Verkabelungssystem mittels ungeschirmten CAT3-Twisted-Pair(UTP)-Kabeln und RJ45-Buchsen ausgelegt.

Bei einem strukturierten Verkabelungssystem verlaufen Kabel von einer zentralen RJ45-Verbindungstafel im Kommunikations-/Datenraum zu individuellen RJ45-Buchsen an Benutzerplätzen. Alle Drähte in jedem Kabel zwischen der Verbindungstafel und dem Schreibtischanschluss sind direkt durchgeschaltet. Durch diese Anordnung ist es möglich, dass an der Verbindungstafel angeschlossene Geräte ausgewechselt werden können, um den Gerätetypen an den Benutzeranschlüssen zu entsprechen. Zum Beispiel kann auf diese Weise ein Benutzeranschluss in einen Telefonanschluss und ein anderer Benutzeranschluss in einen Computer-Netzwerkport verwandelt werden, ohne dass Kabel zwischen der Verbindungstafel und dem Benutzerplatz neu verdrahtet werden müssen.

structured cabling

Kabelinstallationen mittels traditioneller Schneidklemmen-Auflegung
Falls nötig, kann der RJ45-Stecker am entfernten Ende von den IP Office-Kabeln abisoliert und mit Aufbiegungsblock-Anschlüssen in traditionellen Leitungsnetzen verdrahtet werden. Dieser Installationstyp sollte von einem erfahrenen Verkabelungstechniker durchgeführt werden.

Amtsleitungsverbindungen
Der Großteil der IP Office-Amtsleitungsanschlüsse verfügt über RJ45-Anschlüsse, die RJ45-zu-RJ45-Kabel aufnehmen. Der Anschluss am Ende des Leitungsanbieters kann jedoch ggf. die Verwendung eines anderen Steckertyps erfordern, um so den Geräten des Leitungsanbieters zu entsprechen.

RJ11-Telefonanschlüsse
Viele Telefone sind mit RJ11-Buchsen ausgestattet und werden mit RJ11-zu-RJ11-Kabeln geliefert. RJ11-Stecker können in RJ45-Anschlüsse eingesteckt werden und in vielen Fällen funktioniert diese Verbindung. Dies wird jedoch weder empfohlen noch unterstützt, da der Verbindungsschluss nicht vollständig positiv ist und die Verbindung getrennt werden kann. Ein RJ45-zu-RJ11-Kabel steht für diese Verbindungen zur Verfügung.

 

IP Office-Standardkabel

Die folgenden Avaya-Standardkabel sind zur Verwendung mit IP Office-Systemen erhältlich. Die Maximallänge gilt, wenn das Avaya-Standardkabel durch ein anderes Kabel ersetzt wird.

Kabel

Beschreibung

SAP-Code

Standardlänge

Maximallänge

9-Weg-DTE-Kabel

Wird an den DTE-Port von Steuereinheit RS232 angeschlossen. 9-Weg-D-Typ-Stecker auf 9-Weg-D-Typ-Buchse.

2 m.

2 m.

DS-Leitungskabel für strukturierte Verkabelung

Verbindet RJ45-Buchsen mit DS- und Analogtelefonen, die mit RJ11-Buchsen ausgestattet sind.

TT700047871

4 m.

Siehe nachfolgende Tabelle.

BRI/PRI-Amtsleitungskabel

Verbindet BRI/PRI-Amtsleitungsanschlüsse mit dem Netzabschlusspunkt des Leitungsanbieters. RJ45 zu RJ45. Rot.

700213440

3 m.

Erweiterungsverbindungskabel

Verbindet die Steuereinheit mit Erweiterungsmodulen. RJ45 zu RJ45. Blau.

700213457

1 m.

1 m.

LAN-Kabel

Verbindet IP Office LAN-Anschlüsse mit IP-Geräten. RJ45 zu RJ45. Grau.

700213481

3 m.

100 m.

 

Die nachfolgende Tabelle gibt die maximalen Kabellängen für DS- und Analognebenstellen mit verschiedenen Kabeldurchmessern an. Das Kabel sollte mindestens ein ungeschirmtes Twisted Pair-Kabel (Kategorie 1) sein.

Telefon

Ungeschirmtes Twisted-Pair (UTP) - 50nf/Km

AWG22
(0,65 mm)

AWG24
(0,5 mm)

AWG26
(0,4 mm)

Serie 1400

1.200 m.

1.000 m.

670 m.

Serie 9500

1.200 m.

1.000 m.

670 m.

BST

580 m.

365 m

228 m'

Analogtelefone

1.000 m.

1.000 m.

400 m.

ETR-Telefone

305 m.

305 m.

122 m.

 

 

 

Bei den Leistungskennzahlen, Daten und Vorgängen, auf die in diesem Dokument verwiesen wird, handelt es sich um Standardangaben, die von Avaya spezifisch und schriftlich bestätigt werden müssen, bevor sie für eine bestimmte Bestellung oder einen bestimmten Vertrag anwendbar sind. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen. Die Veröffentlichung von Informationen in diesem Dokument impliziert nicht die Befreiung von Patent- und anderen Schutzrechten von Avaya und anderen. Alle durch ™, ® oder © gekennzeichneten Marken sind eingetragene Marken bzw. Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

© 2018 AVAYA
Ausgabe 33.b.-
Freitag, 4. Mai 2018