Bitte aktivieren Sie JavaScript um diese Seite zu sehen.

Installation

sd_card

Für den Betrieb des IP Office-Systems ist eine Avaya System-SD-Karte erforderlich. Auf dieser Karte befinden sich die Firmware und verschiedene weitere Dateien, die beim Einschalten des Systems geladen werden. Sobald das System betriebsbereit ist, enthält die System-SD-Karte eine Kopie der Systemkonfiguration, eine Lizenzdatei und ggf. Embedded Voicemail-Dateien. Die Karte wird vor dem Starten des Systems in den System-SD-Steckplatz auf der Rückseite der Steuereinheit eingesteckt.

Festlegen der ursprünglichen Softwareversion des Systems

Bei einer neuen IP Office-Steuereinheit wird die Version der IP Office-Software, die beim ersten Einschalten von der System-SD-Karte geladen wird, die Basis- oder ursprüngliche Softwareversion. Dieser Wert wird in den Permanentspeicher der Steuereinheit geschrieben und kann nicht geändert werden.

Deshalb muss sichergestellt werden, dass die System-SD-Karte mit der richtigen Version der Software geladen wurde, bevor das System erstmals eingeschaltet wird. Dies erfolgt, indem IP Office-Manager zum Laden der erforderlichen Softwareversion auf die SD-Karte verwendet wird.

 

Bei den Leistungskennzahlen, Daten und Vorgängen, auf die in diesem Dokument verwiesen wird, handelt es sich um Standardangaben, die von Avaya spezifisch und schriftlich bestätigt werden müssen, bevor sie für eine bestimmte Bestellung oder einen bestimmten Vertrag anwendbar sind. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen. Die Veröffentlichung von Informationen in diesem Dokument impliziert nicht die Befreiung von Patent- und anderen Schutzrechten von Avaya und anderen. Alle durch ™, ® oder © gekennzeichneten Marken sind eingetragene Marken bzw. Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

© 2018 AVAYA
Ausgabe 33.b.-
Freitag, 4. Mai 2018