Bitte aktivieren Sie JavaScript um diese Seite zu sehen.

Installation

Sie können mit IP Office-Manager den Satz der Dateien auf einer System-SD-Karte aktualisieren, damit sie den erwarteten Dateien für die betreffende IP Office-Version entsprechen. Auf diese Weise kann ein Upgrade der Karte anhand eines vorhandenen Systems durchgeführt oder die Karte für ein neues System vorbereitet werden.

IP Office-Manager aktualisiert die Karte mit den Firmware-Binärdateien für die Steuereinheit, die externen Erweiterungsmodule und die Telefone. Die Karte enthält auch die Ansagedateien für Embedded Voicemail und eine Option für die Web Manager-Anwendungsdateien.

Vorhandene Dateien, z. B. die Systemkonfiguration, die PLDS-Lizenzdatei sowie Embedded Voicemail-Nachrichten und -Ansagen, werden beibehalten.

Damit die Karte im System-SD-Kartensteckplatz einer Steuereinheit verwendet werden kann, muss es sich um eine Avaya System-SD-Karte handeln. Die Karte muss ordnungsgemäß formatiert sein (dies kann mit IP Office-Manager erfolgen).Jedoch muss eine vorhandene funktionsfähige Karte nicht neu formatiert werden, bevor der Karteninhalt mit der Neuerstellungsfunktion aktualisiert wird.

Die Quelle für die auf die SD-Karte kopierten Dateien sind die Unterordner des Ordners \Memory Cards im Arbeitsverzeichnis von Manager (normalerweise C:\Programme(x86)\Avaya\IP Office\Manager). Falls jedoch das Arbeitsverzeichnis in einen Speicherort ohne eine entsprechende Gruppe von \Memory Cards-Unterordnern geändert wird, wird der erforderliche Satz von Dateien nicht auf die SD-Karte kopiert.

! WARNUNG: Installieren von PCS14- und älteren Steuereinheiten
Für PCS14- und ältere Steuereinheiten muss zunächst Version 8.1(65) (oder höher als 8.1) oder Version 9.0 installiert und anschließend ein Upgrade auf Version 9.1 durchgeführt werden. Achten Sie darauf, vor dem Upgrade auf Version 10.0 keine Anrufe zu tätigen, andernfalls benötigt das System eine 10.0 Upgradelizenz, obwohl es „neu“ ist. Das PCS der Steuereinheit ist auf dem Etikett an der Rückseite der Steuereinheit verzeichnet.

Festlegen der ursprünglichen Softwareversion des Systems

Wenn die Steuereinheit den ersten Anruf durchführt, wird die Version der von ihr ausgeführte Software in einen dauerhaften Datensatz auf der Steuereinheit geschrieben. Diese wird die Basisversion der Steuereinheit, wenn die zukünftigen Anforderungen für Upgradelizenzen usw. bestimmt werden. Deshalb ist es wichtig, dass Sie für ein neues System ein Upgrade der System-SD-Karte auf die erforderliche Softwareversion durchführen, bevor Sie das System starten.

Bestimmen der Softwareversion der System-SD-Karte

Suchen und öffnen Sie auf der SD-Karte im Ordner system/primary die Datei filelist.txt. Der Header-Abschnitt am Anfang der Datei endet mit der Version des zuvor auf die Karte kopierten Satzes von Dateien. Im restlichen Bereich der Datei werden die Dateien aufgelistet.

So führen Sie ein Upgrade/eine Neuerstellung einer System-SD-Karte durch:

1.Diesen Vorgang sollten Sie nach dem Start nicht unterbrechen, wie z. B. durch Entfernen der SD-Karte. Dieser Vorgang dauert etwa 20 Minuten.

2.Stecken Sie die SD-Karte in einen Kartenleser-Steckplatz des IP Office-Manager-Computers.

3.Wählen Sie in IP Office-ManagerDatei | Fortgeschritten | IP Office-SD-Karte neu erstellen.

4.Wählen Sie IP Office A-Law oder IP Office U-Law. Durch diese Wahl wird festgelegt, wie das IP Office-System betrieben wird, wenn es zurückgesetzt wurde, während diese Karte im System-SD-Kartensteckplatz vorhanden war.

5.Navigieren Sie zum Kartenverzeichnis und klicken Sie auf OK.

6.IP Office-Manager fragt Sie, ob Avaya IP Office Web Manager-Dateien beim Neuerstellungsvorgang mit einbezogen werden sollen. Diese Dateien sind erforderlich, wenn Sie IP Office Web Manager ausführen möchten, um das IP Office-System zu verwalten, in das die Karte geladen ist, oder wenn Sie Onboarding verwenden möchten.

7.IP Office-Manager beginnt, Ordner auf der SD-Karte zu erstellen und die benötigten Dateien in diese Ordner zu kopieren. Dieser Vorgang dauert etwa 20 Minuten.

8.Entfernen Sie die SD-Karte während des Vorgangs nicht. Warten Sie, bis IP Office-Manager eine Nachricht anzeigt.
sd card recreated

 

 

Bei den Leistungskennzahlen, Daten und Vorgängen, auf die in diesem Dokument verwiesen wird, handelt es sich um Standardangaben, die von Avaya spezifisch und schriftlich bestätigt werden müssen, bevor sie für eine bestimmte Bestellung oder einen bestimmten Vertrag anwendbar sind. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen. Die Veröffentlichung von Informationen in diesem Dokument impliziert nicht die Befreiung von Patent- und anderen Schutzrechten von Avaya und anderen. Alle durch ™, ® oder © gekennzeichneten Marken sind eingetragene Marken bzw. Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Nutzung dieser Site bedeutet die Annahme von Cookies und Akzeptanz der Datenschutzbestimmungen.

© 2018 AVAYA
Ausgabe 33.b.-
Freitag, 4. Mai 2018