Bitte aktivieren Sie JavaScript um diese Seite zu sehen.

Installation

Nach Vorbereitung jeder IP500-Basiskarte durch Hinzufügen einer Amtsleitungserweiterungskarte kann die Basiskarte in die Steuereinheit eingesetzt werden.

icon_warning Warnungen

Ordnungsgemäße antistatische Schutzmaßnahmen sollten vorgenommen werden, wenn mit Leiterplatten umgegangen wird.

! WICHTIG:
Sie müssen die Steuereinheit ausschalten, bevor Sie Bauteile hinzufügen, entfernen oder umtauschen
Basiskarten, Amtsleitungskarten und externe Nebenstellenmodule dürfen nur aus einem IP Office-System entfernt oder ihm hinzugefügt werden, wenn das System ausgeschaltet ist. Ist dies nicht der Fall, laden die neuen Bauteile die entsprechende Firmware nicht und können nicht oder nicht fehlerfrei betrieben werden. Dies gilt auch bei Austausch von baugleichen Bauteilen.

Erforderliches Werkzeug

o 5mm-Schlitzschraubenzieher

o Antistatisches Armband und Erdungspunkt.

Installation einer IP500-Karte

1.Stellen Sie sicher, dass die Steuereinheit nicht unter Strom steht.

2.Entfernen Sie an der Vorderseite der Steuereinheit mit einem Schlitzschraubendreher die Abdeckung aller für die zu installierenden Karten zu verwendenden Steckplätze. Diese Abdeckung wird nicht länger benötigt, sollte aber griffbereit gehalten werden, bis die Installation abgeschlossen ist.
ip500 insert card

3.Führen Sie die Karte in die Steuereinheit ein und lassen Sie diese dabei den Grund des Steckplatzes berühren. Prüfen Sie nach dem halben Einsetzen der Karte, dass die Kartenschienen an den Steckplatzkanten eingerastet sind, indem Sie vorsichtig versuchen, die Karte zu drehen. Falls die Karte sich drehen lässt, entfernen Sie sie und setzen Sie sie erneut ein.  

4.Die Karte sollte fast vollständig frei eingesetzt werden können. An diesem Punkt sollten Sie Druck an der Basis der Kartenvorderseite ausüben, um den Einsteckvorgang abzuschließen.

5.Fixieren Sie die Karte mit einem Schlitzschraubendreher.

 

Bei den Leistungskennzahlen, Daten und Vorgängen, auf die in diesem Dokument verwiesen wird, handelt es sich um Standardangaben, die von Avaya spezifisch und schriftlich bestätigt werden müssen, bevor sie für eine bestimmte Bestellung oder einen bestimmten Vertrag anwendbar sind. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen. Die Veröffentlichung von Informationen in diesem Dokument impliziert nicht die Befreiung von Patent- und anderen Schutzrechten von Avaya und anderen. Alle durch ™, ® oder © gekennzeichneten Marken sind eingetragene Marken bzw. Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

© 2018 AVAYA
Ausgabe 33.b.-
Freitag, 4. Mai 2018