Bitte aktivieren Sie JavaScript um diese Seite zu sehen.

Installation

> » Keine übergeordneten Topics vorhanden «

Installieren der Administratorsoftware

Scrollen Zurück Hoch Weiter Weitere

Um ein IP Office-System zu installieren und zu warten, müssen Sie mit dem Gebrauch der folgenden Anwendungen vertraut sein.

IP Office-Manager
Dies ist eine auf Windows gestützte Anwendung. IP Office-Manager wird verwendet, um auf alle Teile der IP Office-Konfiguration zuzugreifen. Verschiedene Zugriffsebenen können definiert werden, um festzulegen, welche Teile der Konfiguration von Benutzern eingesehen und geändert werden können. IP Office-Manager wird auch verwendet, um die von einem IP Office-System verwendeten Softwaredateien zu aktualisieren.

IP Office-Manager-Version
Es ist wichtig, die richtige Version der IP Office Administration-Suite, einschließlich IP Office-Manager, herunterzuladen und zu installieren.

Verwenden Sie für die Systeminstallation die Version von IP Office Manager, die mit der auf dem System erforderlichen IP Office-Version übereinstimmt. Dadurch wird die Version der IP Office Software festgelegt, die bei der Neuerstellung der System-SD-Karte geladen wird.

Für die Systemwartung legt die verwendete Version von IP Office-Manager die Version von IP Office fest, die bei einem Upgrade des Systems hochgeladen wird.

IP Office-Manager ist für die Systemkonfiguration abwärtskompatibel. IP Office-Manager 11.0 ist zum Konfigurieren von Systemen, auf denen IP Office 6.0 und höher ausgeführt, abwärtskompatibel. IP Office-Manager kann die Konfiguration eines IP Office-Systems, auf dem eine höhere Version der Software ausgeführt wird, nicht laden.

IP Office Web Manager
Nach der Installation kann auf die Konfiguration eines IP500 V2-Systems über einen Webbrowser unter Verwendung derselben Dienstbenutzerkonten wie für IP Office-Manager zugegriffen werden.

Telefonbasierte Administration
Bei Systemen, die im IP Office Essential Edition-Modus betrieben werden, können viele Funktionen mittels Telefon verwaltet werden, indem dazu eine der ersten beiden Nebenstellen des Systems verwendet wird.

System Status ApplicationDie
System Status Application (SSA) ist ein Reportingtool, das eine breite Palette an Informationen über den aktuellen Status eines IP Office-Systems bereitstellt. Es protokolliert die verfügbaren Ressourcen und Komponenten im System und Details über laufende Gespräche. Es zeigt Details aktueller und früherer Alarme an. SSA kann ein Abbild des IP Office-Systemstatus generieren, einschließlich einer Kopie der aktuellen Konfiguration, wenn dies für die Diagnostikeskalation erforderlich ist.

Monitor (System Monitor)
System Monitor ist ein Tool, mit dem Sie alle Aktivitäten im IP Office-System bis ins Detail anzeigen können. Deshalb ist für die Interpretation von Aufzeichnungen ein hohes Maß an Wissen über Daten- und Telefonieprotokolle erforderlich. Dennoch müssen alle Mitarbeiter, die mit der IP Office-Installation und -Wartung betraut sind, wissen, wie mit Monitor Aufzeichnungen erfasst werden, da Avaya zur Unterstützung bei der Problembehandlung eventuell Kopien der Aufzeichnungen anfordert.

 

 

Bei den Leistungskennzahlen, Daten und Vorgängen, auf die in diesem Dokument verwiesen wird, handelt es sich um Standardangaben, die von Avaya spezifisch und schriftlich bestätigt werden müssen, bevor sie für eine bestimmte Bestellung oder einen bestimmten Vertrag anwendbar sind. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen. Die Veröffentlichung von Informationen in diesem Dokument impliziert nicht die Befreiung von Patent- und anderen Schutzrechten von Avaya und anderen. Alle durch ™, ® oder © gekennzeichneten Marken sind eingetragene Marken bzw. Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

© 2018 AVAYA
Ausgabe 33.b.-
Freitag, 4. Mai 2018