Bitte aktivieren Sie JavaScript um diese Seite zu sehen.

Installation

Falls eine Komponente durch eine Komponente desselben Typs, aber mit geringerer Kapazität ersetzt wird, muss die Konfiguration nach dem Neustart des IP Office bearbeitet werden, um überflüssige Einträge zu entfernen.

So ersetzen Sie eine Komponente durch eine des gleichen Typs, aber mit geringerer Kapazität

1.Herunterfahren des Systems.

2.Schalten Sie die Netzspannung des Systems aus.

3.Entfernen Sie die Karte oder das externe Erweiterungsmodul. Notieren Sie den verwendeten Kartensteckplatz oder Erweiterungsanschluss, da der Ersatz an derselben Stelle installiert werden muss.

4.Installieren Sie den Ersatz mit dem entsprechenden Verfahren für diesen Komponententyp (Einbau von IP500-Karten, Hinzufügen externer Erweiterungsmodule).

5.Starten Sie das IP Office-System neu.

6.Verwenden Sie IP Office-Manager, um diejenigen Amtsleitungen oder Nebenstellen/Nutzer in der Konfiguration zu löschen, die nicht mehr von der installierten Komponente unterstützt werden.

 

Bei den Leistungskennzahlen, Daten und Vorgängen, auf die in diesem Dokument verwiesen wird, handelt es sich um Standardangaben, die von Avaya spezifisch und schriftlich bestätigt werden müssen, bevor sie für eine bestimmte Bestellung oder einen bestimmten Vertrag anwendbar sind. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen. Die Veröffentlichung von Informationen in diesem Dokument impliziert nicht die Befreiung von Patent- und anderen Schutzrechten von Avaya und anderen. Alle durch ™, ® oder © gekennzeichneten Marken sind eingetragene Marken bzw. Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Nutzung dieser Site bedeutet die Annahme von Cookies und Akzeptanz der Datenschutzbestimmungen.

© 2018 AVAYA
Ausgabe 33.b.-
Freitag, 4. Mai 2018