Bitte aktivieren Sie JavaScript um diese Seite zu sehen.

Installation

> Systemüberblick

Notfall- und Netzausfallanschlüsse

Scrollen Zurück Hoch Weiter Weitere

IP Office-Systeme stellen 2 Typen von analogen Netzausfall-Nebenstellenanschlüssen bereit. In allen Fällen funktionieren diese nur mit analogen Schleifenstart-Amtsleitungen. Alle mit diesen Anschlüssen verbundenen Telefone sollten gemäß der entsprechenden nationalen und örtlichen Regulationsanforderungen eindeutig als Netzausfall-Nebenstellen gekennzeichnet werden.

Geschaltete Netzausfallanschlüsse

Im normalen Betrieb können diese Anschlüsse für die reguläre Verbindung analoger Telefone verwendet werden. Im Netzausfallbetrieb werden die Anschlüsse direkt mit einem analogen Amtsleitungsanschluss verbunden.

Dieser Typ von Netzausfall-Anschluss wird durch die folgenden Karten bereitgestellt:

IP500-Analogtelefon-8-Karte
Wenn eine IP500 Analogtelefon-8-Basiskarte mit einer analogen IP500-Amtsleitungstochterkarte ausgestattet ist, wird bei einem Netzausfall der Nebenstellenanschluss 8 mit dem analogen Amtsleitungsanschluss 12 verbunden.

IP500 ATM-Kombinationskarte/IP500 ATM-Kombinationskarte V2
An dieser Karte wird bei einem Netzausfall der Nebenstellenanschluss 8 mit dem analogen Amtsleitungsanschluss 12 verbunden.

Nur Notfällen dienende Netzausfallanschlüsse

Diese Anschlüsse können im normalen Betrieb nicht verwendet werden. Im Netzausfallbetrieb werden die Anschlüsse direkt mit einem analogen Amtsleitungsanschluss verbunden.

Analoge IP500-Amtsleitungstochterkarte/Analoge IP500-Amtsleitungstochterkarte V2
Unabhängig von der IP500-Karte, an der er angebracht ist, werden im Netzausfallbetrieb die Pins 4 und 5 von Anschluss 12 mit den Pins 7 und 8 verbunden.  

IP500-ETR6-Karte
An dieser Karte sind während des normalen Betriebs die Nebenstellenanschlüsse 7 und 8 nicht verwendbar. Wenn die Karte aber mit einer analogen IP500-Amtsleitungstochterkarte ausgestattet ist, werden im Netzausfallbetrieb die Nebenstellenanschlüsse 7 und 8 mit dem analogen Amtsleitungsanschluss 12 verbunden.

 

Bei den Leistungskennzahlen, Daten und Vorgängen, auf die in diesem Dokument verwiesen wird, handelt es sich um Standardangaben, die von Avaya spezifisch und schriftlich bestätigt werden müssen, bevor sie für eine bestimmte Bestellung oder einen bestimmten Vertrag anwendbar sind. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen. Die Veröffentlichung von Informationen in diesem Dokument impliziert nicht die Befreiung von Patent- und anderen Schutzrechten von Avaya und anderen. Alle durch ™, ® oder © gekennzeichneten Marken sind eingetragene Marken bzw. Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Nutzung dieser Site bedeutet die Annahme von Cookies und Akzeptanz der Datenschutzbestimmungen.

© 2018 AVAYA
Ausgabe 33.b.-
Freitag, 4. Mai 2018