Show\Hide Navigation Manager: Konfigurationseinstellungen
Up Down Back Forwards Print Synch Share Bookmark

Einrichten der Automatischen Weitervermittlung

Dieses Menü kann über die Seite System aufgerufen werden, indem Sie die Option Automatische Weitervermittlung verwalten auswählen.

Dieses Menü kann über die Liste Verwaltungsaufgaben geöffnet werden, indem Sie Automatische Weitervermittlung konfigurieren wählen.

Über dieses Menü wird die vom Telefonsystem bereitgestellte Funktion der Automatischen Weitervermittlung konfiguriert. In Version 6.1 und höher werden bis zu 9 Automatische Assistenten unterstützt. Über die Dropdown-Liste Automatische Weitervermittlung können Sie auswählen, welcher Automatische Weitervermittlung konfiguriert wird.

partner auto attendant

 

 

Wann werden Anrufe an einen Automatischen Assistenten geleitet?

Die IP Office Basic Edition - Quick Mode Voicemail unterstützt die Konfiguration von bis zu 9 Diensten für automatische Weitervermittlung, um Anrufe zu beantworten und umzuleiten. Wenn ein Automatischer Assistent konfiguriert wurde, können mit ihm Anrufe folgendermaßen beantwortet werden:

Unmittelbare automatische Vermittlung
Einer der Automatischen Assistenten kann als Übergabeziel für eine bestimmte Leitung definiert werden. Der Anruf wird unmittelbar diesem Automatischen Assistenten präsentiert.
Verzögerte/Optionale automatische Vermittlung
Mit der Einstellung VMS-Intervall jeder Leitung können Sie festlegen, ob unbeantwortete Anrufe an einen bestimmten Automatischen Assistenten geleitet werden sollen. Diese Einstellung kann für den Tagbetrieb, Nachtbetrieb, beide Betriebsformen oder nie (Standard) aktiviert werden. Die Verzögerung, d. h. die Zeit, bevor der Anruf an den Automatischen Assistenten geleitet wird, wird über die Einstellungen VMS-Verzögerung - Tag und VMS-Verzögerung - Nacht der Leitung wie erwünscht festgelegt.

 

Begrüßungszeiten

Für die Automatische Weitervermittlung können verschiedene Begrüßungsansagen für unterschiedliche Tageszeiten festgelegt werden. Nach der Begrüßungsansage werden immer die separaten Menüoptionen angesagt. Über diese Felder können Sie die Zeiten festlegen, an denen die einzelnen Begrüßungsansagen verwendet werden sollen.

Wenn die Zeiträume sich überschneiden, wird die erste für diesen Zeitraum gültige Begrüßungsansage verwendet. Dabei gilt die Reihenfolge: Vormittag, Nachmittag und Abend. Für Anrufe, die außerhalb des konfigurierten Zeitraums oder während des im System festgelegten Nachtbetriebs eingehen, wird die "Außerhalb der Bürozeiten"-Begrüßungsansage verwendet.

Vormittag: Standard = 08:00 bis 11:59
Legt die Betriebszeiten für die Vormittagsbegrüßungsansage fest.
Nachmittag: Standard = 12:00 bis 17:59
Legt die Betriebszeiten für die Nachmittagsbegrüßungsansage fest.
Abend: Standard = 18:00 bis 21:00
Legt die Betriebszeiten für die Abendbegrüßungsansage fest.

 

Konfigurieren von Profilen

Dies sind die allgemeinen Einstellungen für die Automatische Weitervermittlung.

Automatische Weitervermittlung:
Über diese Dropdown-Liste können Sie auswählen, welcher Automatische Assistent konfiguriert wird. In Version 6.1 und höher werden bis zu 9 Automatische Assistenten unterstützt.
Mit der Hinzufügen-Taste können Sie einen neuen Automatischen Assistenten erstellen. Es werden bis zu 9 Automatische Assistenten unterstützt.
Mit der Löschen-Taste wird der derzeit ausgewählte Automatische Assistent entfernt. Dabei werden keine der für diesen Automatischen Assistenten aufgezeichneten Begrüßungsansagen gelöscht. Der erste Automatische Assistent kann nicht entfernt werden.
Maximale Inaktivität: Standard = 8 Sekunden. Bereich = 1 bis 20 Sekunden.
In diesem Feld wird festgelegt, wie lange die Automatische Weitervermittlung nach dem Abspielen einer Ansage darauf warten soll, dass eine gültige Taste gedrückt wird. Wenn diese Zeit überschritten wird, wird der Anrufer an die Vermittlung (erste Nebenstelle im System) vermittelt.
Menüansage: Standard = Jedes Menü verwendet eigene Ansage, Softwareversion = 6.1
Jede von der Automatischen Weitervermittlung verwendete Zeitprofiloption kann über eine eigene Auswahl an Aktionen verfügen und erfordert daher u. U. eine eigene Aktionsansage, die nach der entsprechenden Begrüßungsansage abgespielt wird. Dafür sorgt die Einstellung Jedes Menü verwendet eigene Ansage. Alternativ kann eine der Menüoptionen als Menüoptionsansage ausgewählt werden, die den gesamten Tag abgespielt wird.
Direktwahl nach Nummer: Standard = Ein für die erste voreingestellte automatische Weitervermittlung. Aus für weitere automatische Weitervermittlungen.
Diese Einstellung beeinflusst die Tastenbetätigung im Menü der Automatischen Weitervermittlung, die auf die Verwendung der Aktion Wählen nach Nummer eingestellt ist.
Wenn dies ausgewählt wurde, wird die Tastenbetätigung für die Aktion in allen folgenden Ziffern eingeschlossen, die vom Anrufer zum Nebenstellenabgleich gewählt werden. Falls beispielsweise die 2 in den Aktionen für Wählen nach Nummer eingestellt ist, kann ein Anrufer 20 wählen, um die Nebenstelle 20 zu erreichen.
Wird die Einstellung nicht ausgewählt, ist die Tastenbetätigung für die Aktion in allen folgenden Ziffern nicht eingeschlossen, die vom Anrufer zum Nebenstellenabgleich gewählt werden. Falls beispielsweise die 2 in den Aktionen für Wählen nach Nummer eingestellt ist, muss ein Anrufer zuerst die 2 und dann 20 wählen, um die Nebenstelle 20 zu erreichen.
Nach Nachtbetrieb: Standard = Ein, Softwareversion = 6.1 und höher
Wenn dies ausgewählt wurde, während sich das System im Nachtbetrieb befindet, verwendet die Automatische Weitervermittlung die "Außerhalb der Bürozeiten"-Begrüßungsansage und -Menüoptionen. Wenn dies nicht ausgewählt wurde und das System sich im Nachtbetrieb befindet, verwendet die Automatische Weitervermittlung die Begrüßungsansage und Menüoptionen, die mit den Zeitprofileinstellungen festgelegt wurden.
Zielwahlname - Vergleichsreihenfolge: Standard = Letzte(r) dann Erste(r).
Bestimmt die Namensreihenfolge, die für die Aktion Zielwahlname verwendet wird. Verfügbare Optionen: Erste(r) dann Letzte(r) oder Letzte(r) dann Erste(r).
Sprache: Standard = Wie Systemsprache, Softwareversion = 6.1 und höher.
Mit dieser Einstellung wird die für die Aktionsansagen der Automatischen Weitervermittlung verwendete Sprache festgelegt. Wenn diese Einstellung nicht festgelegt wurde, wird die Sprache des Systems verwendet.
Verfügbare Optionen:Arabisch, Dänisch, Deutsch, Englisch (GB), Englisch (USA), Finnisch, Französisch, Französisch (Kanada), Italienisch, Kantonesisch, Koreanisch, Mandarin, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Portugiesisch (Brasilien), Russisch, Schwedisch, Spanisch, Spanisch (Argentinien), Spanisch (Lateinamerika), Spanisch (Mexiko), Taiwanesisch.
Vormittag
Wenn dieses Profil ausgewählt wurde, werden während der unter Begrüßungszeiten festgelegten Zeiten für den Vormittag die Vormittagsbegrüßungsansage und -Menüoptionen verwendet. Die Grußansage aufzeichnen-Nummer kennzeichnet die interne Nummer, die zum Abspielen der aktuellen Begrüßungsansage und zum Aufzeichnen einer neuen Ansage gewählt werden kann.
Nachmittag
Wenn dieses Profil ausgewählt wurde, werden während der unter Begrüßungszeiten festgelegten Zeiten für den Nachmittag die Nachmittagsbegrüßungsansage und -Menüoptionen verwendet. Die Grußansage aufzeichnen-Nummer kennzeichnet die interne Nummer, die zum Abspielen der aktuellen Begrüßungsansage und zum Aufzeichnen einer neuen Ansage gewählt werden kann.
Abend
Wenn dieses Profil ausgewählt wurde, werden während der unter Begrüßungszeiten festgelegten Zeiten für den Abend die Abendbegrüßungsansage und -Menüoptionen verwendet. Die Grußansage aufzeichnen-Nummer kennzeichnet die interne Nummer, die zum Abspielen der aktuellen Begrüßungsansage und zum Aufzeichnen einer neuen Ansage gewählt werden kann.
Außerhalb der Bürozeiten
Zu Zeiten, die außerhalb der Zeiträume "Vormittag", "Nachmittag" und "Abend" liegen, werden die "Außerhalb der Bürozeiten"-Begrüßungsansagen und -Menüoptionen verwendet. Wenn "Nach Nachtbetrieb" ausgewählt wird, gilt dies auch, wenn das System in den Nachtbetrieb gesetzt wird. Die Grußansage aufzeichnen-Nummer kennzeichnet die interne Nummer, die zum Abspielen der aktuellen Begrüßungsansage und zum Aufzeichnen einer neuen Ansage gewählt werden kann.
Menüoptionen
In dieser Begrüßungsansage werden die nach dem Abspielen der Begrüßungsansage dee Automatischen Weitervermittlung für Anrufer verfügbaren Optionen ausgegeben. Die Grußansage aufzeichnen-Nummer kennzeichnet die interne Nummer, die zum Abspielen der aktuellen Begrüßungsansage und zum Aufzeichnen einer neuen Ansage gewählt werden kann. Beachten Sie, dass diese Nummer sich ändert, je nachdem, ob Sie die Menüoptionen für Vormittag, Nachmittag, Abend oder Außerhalb der Bürozeiten wählen. Die Menüansage-Einstellung (siehe oben) steuert, ob für jeden Zeitraum eigene Menüansagen verwendet werden.
Notfall-Ansage: Softwareversion = 6.1
Mit der Aktion Vermittlung zur Ansage eines Automatischen Assistenten kann eine Notfall-Ansage aufgezeichnet, aktiviert oder deaktiviert werden. Wird die Funktion aktiviert, wird vor jeder Ansage der Automatischen Weitervermittlung die Notfall-Ansage abgespielt. Die Grußansage aufzeichnen-Nummer kennzeichnet die interne Nummer, die zum Abspielen der aktuellen Begrüßungsansage und zum Aufzeichnen einer neuen Ansage gewählt werden kann. Zum Verwenden dieser Funktion muss das Systemkennwort festgelegt werden. Wenn eine Notfall-Ansage aktiv ist, wird auf der Alarm-Nebenstelle (siehe unten) ebenfalls eine derartige Nachricht angezeigt.
Alarm-Nebenstelle: Standard = 10, Softwareversion = 6.1
Wenn die Notfall-Ansage der Automatischen Weitervermittlung aktiv ist (siehe oben), wird auf der Nebenstelle ebenfalls eine Warnmeldung ausgegeben, wie durch dieses Feld gekennzeichnet.

 

Einrichten der Aktionen der Automatischen Weitervermittlung

Mit dieser Tabelle können Sie zuweisen, welchen Tasten Aktionen für die Automatische Weitervermittlung zugewiesen sind.

Typ: Softwareversion = 6.1
Die Menüoptionen der Automatischen Weitervermittlung können je nach Tageszeit variieren. Mit diesen Optionsschaltflächen können Sie auswählen, welche Aktionen derzeit angezeigt und in IP Office Manager bearbeitet werden können.
Über die Schaltfläche unter der Tabelle mit Tastenaktionen können Sie den aktuellen Aktionssatz für den ausgewählten Typ kopieren und auf alle anderen Typen im aktuellen Automatischen Assistenten anwenden. Damit werden alle bestehenden Einstellungen für Aktionen und Ziele überschrieben.
Taste
Die Standardtelefontasten 0 bis 9 sowie *, # und Fax.
Aktion
Die folgenden Aktionen können den einzelnen Tasten zugewiesen werden.
Keine Aktion
Beim Drücken der Taste erfolgt keine Aktion.
Zielwahlname
Anrufer werden aufgefordert, den Namen des gewünschten Benutzers zu wählen und anschließend # zu drücken. Danach werden die aufgezeichneten Mailbox-Namensansagen entsprechender Benutzer abgespielt, damit der Anrufer eine Auswahl treffen kann. Die verwendete Namensreihenfolge wird von der Einstellung Zielwahlname - Vergleichsreihenfolge bestimmt. Benutzer ohne aufgezeichnete Namensansage oder die auf Geheimnummer eingestellt sind, werden nicht berücksichtigt. Benutzer können ihren Namen aufzeichnen, indem sie auf ihre Mailbox zugreifen und *05 wählen.
Wählen nach Nummer
Diese Option ermöglicht es Anrufern mit einem Tonwahltelefon (DTMF), die Nebenstellennummer des gewünschten Benutzers zu wählen. Für diese Option ist keine Zielnummer eingestellt. Die oben stehende Einstellung Direktwahl nach Nummer legt fest, wie die bei dieser Aktion gewählten Ziffern verwendet werden.
Vermittlung an Automatischen Assistenten: Softwareversion = 6.1 und höher
Mit dieser Option wird der Anrufer an einen anderen festgelegten Automatischen Assistenten vermittelt. Dabei wird die Begrüßungsansage dieses Automatischen Assistenten übersprungen. Es werden nur die geltenden Menüoptionen abgespielt.
Vermittlung zur Ansage: Softwareversion = 6.1 und höher
Mit dieser Option wird der Anrufer an einen Ansagensatz weitergeleitet, um die Notfall-Ansage aufzuzeichnen und um festzulegen, ob die Notfall-Ansage aktiv sein soll.
Wenn ein Systemkennwort festgelegt wurde, wird der Anrufer aufgefordert, dieses Kennwort einzugeben, bevor er fortfahren kann.
Wenn die Notfall-Ansage aktiv ist, wird sie den anderen Anrufern bei der Automatischen Weitervermittlung abgespielt, bevor eine andere Begrüßungsansage der Automatischen Weitervermittlung abgespielt wird.
Wenn die Notfall-Ansage aktiv ist, wird auf der Alarm-Nebenstelle der Automatischen Weitervermittlung eine Warnung angezeigt.
Vermittlung an Nummer
Vermitteln Sie den Anruf an die Nebenstelle oder Gruppe, die im Feld Ziel ausgewählt wurde.
Begrüßung erneut abspielen
Wiederholen Sie die aktuelle Menüoptionsansage.
Ziel
Legt die Zielrufnummer für die Aktion Vermittlung an Nummer fest. Über die Dropdown-Liste können Sie die verfügbare Nebenstelle und die verfügbaren Gruppen auswählen, die im Telefonsystem konfiguriert wurden. Diese Liste enthält eine Option zum Abrufen von Voicemail. Bei Vermittlung an Automatischen Assistenten können Sie den gewünschten Automatischen Assistenten auswählen.
Die Option 76: Modem kann zur Auswahl des von der ersten analogen Amtsleitung unterstützten V32-Modems verwendet werden. Dies ermöglicht einen grundlegenden Remote-Zugang für Wartungsarbeiten.

 

Aufzeichnen von Grußansagen für Automatische Assistenten

Durch die Wahl der entsprechenden in der unten stehenden Tabelle gezeigten Nummer können Sie die Ansage des jeweiligen Automatischen Assistenten aufnehmen und abspielen. Beachten Sie, dass Anrufer immer zwei Ansagen hören: eine Begrüßung und dann ein Menü. Darüber hinaus wird, sofern aktiviert, zuerst eine Notfall-Ansage abgespielt.

 

Automatische Weitervermittlung

Begrüßungsansagen

1

2

3

4

5

6

7

8

9

Vormittagsbegrüßung

7811

7812

7813

7814

7815

7816

7817

7818

7819

Nachmittagsbegrüßung

7821

7822

7823

7824

7825

7826

7827

7828

7829

Abendbegrüßung

7831

7832

7833

7834

7835

7836

7837

7838

7839

Grußansage - Außerhalb der Bürozeiten

7851

7852

7853

7854

7855

7856

7857

7858

7859

Notfall-Ansage

7861

7862

7863

7864

7865

7866

7867

7868

7869

Aktionsansagen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vormittagsmenü

7841

7842

7843

7844

7845

7846

7847

7848

7849

Nachmittagsmenü

7871

7872

7873

7874

7875

7876

7877

7878

7879

Abendmenü

7881

7882

7883

7884

7885

7886

7887

7888

7889

Menü - Außerhalb der Bürozeiten

7891

7892

7893

7894

7895

7896

7897

7898

7899

Zugriff auf die automatische Weitervermittlung

7801

7802

7803

7804

7805

7806

7807

7808

7809

Mit den Zugriffsnummern des Automatischen Assistenten können Sie intern auf einen Automatischen Assistenten zugreifen. Anrufe können an diese Nummern vermittelt werden.

 

 

© 2020 AVAYA
- Ausgabe 06.b.–
15:07, 22 July 2020
(auto_attendant_setup.htm)

In diesem Dokument genannte Kennzahlen, Daten und Vorgänge sind typisch und erfordern eine ausdrückliche schriftliche Bestätigung von Avaya, bevor sie auf einen spezifischen Auftrag oder Vertrag angewendet werden können. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Änderungen oder Ergänzungen vorzunehmen. Die Veröffentlichung in diesem Dokument enthaltener Informationen geht nicht mit der Befreiung von Patent- oder anderen Schutzrechten von Avaya oder anderen einher.

Alle durch ® oder TM gekennzeichneten Marken sind eingetragene Marken bzw. Marken von Avaya Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Zuletzt geändert: 24/05/2012