Bitte aktivieren Sie JavaScript um diese Seite zu sehen.

Installation

Der geplante Installationsort muss die folgenden Anforderungen erfüllen. Bei der Installation in einem Racksystem gelten diese Anforderungen für das Rack:

1.o Temperatur: Betrieb 5 °C bis 40 °C (Lagerung -40 °C bis 70 °C).

2.o Relative Luftfeuchtigkeit: Betrieb 10 % bis 90 % (Lagerung 5 % bis 95 %).

3.o Stellen Sie sicher, dass keine brennbaren Materialien in der Nähe sind.

4.o Stellen Sie sicher, dass keine Überflutungsgefahr besteht.

5.o Stellen Sie sicher, dass keine anderen Maschinen oder Geräte zuerst bewegt werden müssen.

6.o Stellen Sie sicher, dass die Umgebung nicht übermäßig staubig ist.

7.o Stellen Sie sicher, dass die Umgebung keinen rapiden Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsänderungen ausgesetzt ist.

8.o Achten Sie auf die Nähe starker magnetischer Felder, Quellen von Radiowellen und anderen elektrischen Störsignalen.

9.o Stellen Sie sicher, dass keine korrosiven Chemikalien oder Gase in der Nähe sind.

10.o Stellen Sie sicher, dass keine exzessive Vibration oder das Potential einer exzessiver Vibration vorliegt, insbesondere auf Montageoberflächen.

11.o Stellen Sie sicher, dass bei der Installation von Telefonen in einem anderen Gebäude die angemessen Schutzvorrichtungen und Schutzerden angebracht wurden (siehe Externe Telefoninstallation).

12.o Stellen Sie sicher, dass ausreichend Licht zur Installation, Systemprogrammierung und zukünftigen Wartung vorhanden ist.

13.o Stellen Sie sicher, dass ausreichend Arbeitsplatz zur Installation und zukünftigen Wartung vorhanden ist.

14.o Stellen Sie sicher, dass wahrscheinliche Aktivitäten in der Nähe des Systems nicht zu Problemen führen, z.B. bei Zugriff auf und Wartung von anderen Geräten in der Nähe.

15.o Wenn an den IP Office-Einheiten Lüftungslöcher vorliegen, sollten diese nicht bedeckt oder blockiert werden.

16.o Die Oberfläche muss für freistehende oder Rackinstallationen eben und horizontal sein.

 

Wandmontage
In Ergänzung zu den oben beschriebenen Anforderungen gelten folgende zusätzliche Anforderungen bei IP Office-Einheiten, die die Wandmontage unterstützen:

1.Die Einheiten dürfen nur an einer permanent bestehenden Wandoberfläche montiert werden.

2.Die Oberfläche muss vertikal und eben sein.

3.Die Ausrichtung der Einheit muss gemäß des Abschnitts über IP500-Wandmontage vorgenommen werden.

4.Die entsprechenden Avaya-Wandmontage-Kits müssen verwendet werden.

 

WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE
Bei Verwendung Ihrer Telefongeräte sollten stets grundsätzliche Sicherheitsrichtlinien befolgt werden, um das Risiko von Bränden, Stromschlägen und Verletzungen von Personen zu vermeiden, einschließlich:

1.Verwenden Sie dieses Produkt nicht in Wassernähe, zum Beispiel in Nähe einer Badewanne, eines Waschbeckens, eines Spülbeckens oder einer Waschwanne, in einem feuchten Keller oder in der Nähe eines Swimmingpools.

2.Vermeiden Sie die Verwendung eines Telefons (außer kabellose Modelle) während eines Gewitters. Ein geringfügiges Risiko von Stromschlägen durch Blitzschläge kann vorhanden sein.

3.Verwenden Sie das Telefon nicht, um ein Gasleck in der Nähe des Lecks zu melden.

4.Verwenden Sie nur die in diesem Handbuch aufgeführten Stromkabel und Batterien.

 

 

Bei den Leistungskennzahlen, Daten und Vorgängen, auf die in diesem Dokument verwiesen wird, handelt es sich um Standardangaben, die von Avaya spezifisch und schriftlich bestätigt werden müssen, bevor sie für eine bestimmte Bestellung oder einen bestimmten Vertrag anwendbar sind. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen. Die Veröffentlichung von Informationen in diesem Dokument impliziert nicht die Befreiung von Patent- und anderen Schutzrechten von Avaya und anderen. Alle durch ™, ® oder © gekennzeichneten Marken sind eingetragene Marken bzw. Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

© 2018 AVAYA
Ausgabe 33.b.-
Freitag, 4. Mai 2018