Show\Hide Navigation Manager: Tastenprogrammierung
Up Down Back Forwards Print Synch Share Bookmark

Tastenprogrammierung

Funktion

Beschreibung

LED

Notrufansicht

Eine mit dieser Funktion programmierte Taste zeigt an, wann ein Anruf unter Verwendung einer Nummer aus der Liste der Notrufnummern des Systems getätigt wird. Durch Drücken der Taste wird eine Liste mit diesen Anrufen angezeigt.

Ja

Abwesenheitsnachricht

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer eine Abwesenheitsnachricht zur Anzeige auf dem Telefon einrichten oder löschen. Wenn eine Abwesenheitsnachricht eingerichtet wurde, wird sie auch auf anderen Nebenstellen angezeigt, wenn der Benutzer angerufen wird.

Ja

Verrechnungscode-Eingabe

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer einen Verrechnungscode eingeben, bevor oder während er einen Anruf tätigt.

Ja

Übernahme einer aktiven Leitung

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer einen Anruf an einer bestimmten Leitung beantworten. Die Taste kann gedrückt werden, wenn ein Anruf signalisiert oder gehalten wird oder bereits an einer anderen Nebenstelle beantwortet wurde.

Selbstwahl - Intercom

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer einen Anruf zur einer anderen angegebenen Nebenstelle durchführen. Die Tastenleuchte gibt zudem an, wenn diese andere Nebenstelle besetzt ist.

Selbstwahl - Sonstiges

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer einen Anruf tätigen und dabei die für die Taste gespeicherte Nummer verwenden. Bei der Nummer kann es sich um eine interne Nummer, eine externe Nummer, einen Verrechnungscode oder eine andere Nummer handeln. Wenn eine Nummer dieses Typs gewählt werden soll, können Benutzer dann diese Taste drücken.

Anrufübergabe

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer die Anrufübergabe für seine Nebenstelle aktivieren bzw. deaktivieren. Die Tasteneinstellungen umfassen die Nebenstellennummer der Nebenstelle, an die die Anrufe übergeben werden. Wenn diese Funktion aktiviert ist, werden unbeantwortete Anrufe bei diesem Benutzer nach der festgelegten Anzahl an Übergaberuftönen auch an der Nebenstelle signalisiert, an die der Anruf übergeben wird.

Anrufer-ID-Protokoll

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer das Telefonsystem-Anrufprotokoll aller Anrufer-IDs für die von diesem System empfangenen Anrufe anzeigen. Um diese Taste zu verwenden, muss der Benutzer eine der drei Nebenstellen sein, die für die Anruf-ID-Protokollierung konfiguriert wurden.

Ja

Rufweiterleitung

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer alle Anrufe an eine andere Nummer umleiten. Nebenstellen für die eine Weiterleitung an externe Nummer aktiviert wurde, können Anrufe auch extern weiterleiten, indem ein persönliches Kurzwahlziel als Ziel angegeben wird.

Rufübernahme

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer einen Anruf entgegennehmen, der an einer anderen Nebenstelle signalisiert wird. Es können eigene Tasten für jede Nebenstelle erstellt werden, für die die Anrufübernahme erforderlich ist.

Überprüfen der Anrufer-ID

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer die Anrufer-ID eines Anrufs an einer anderen Leitung anzeigen, ohne den aktuellen Anruf, an dem er teilnimmt, zu unterbrechen.

Ja

Namensanzeige der Anrufer-ID

Mit einer für die Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer zwischen der Anzeige des Anrufer-ID-Namens und der Nummer auf ihrer Nebenstelle wechseln.

Ja

Anrufgruppe

Mit einer für die Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer einen Anruf oder eine Durchsage für die durch die Taste repräsentierte Anrufgruppe tätigen.

Anrufüberwachung

Diese Funktion wird zum Aktivieren oder Deaktivieren der Anrufüberwachung verwendet. Bei Aktivierung wird der Anrufer auf die Mailbox des Benutzers umgeleitet. Ist das Benutzertelefon frei, kann der Anrufer über die Freisprechanlage gehört werden, während er eine Nachricht auf der Mailbox hinterlässt. Der Benutzer kann nun entscheiden, ob er den Anruf annimmt oder ignoriert.

Ja

Ausschluss aus Konferenzgesprächen

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer einen Anruf aus einer Konferenz ausschließen.

Kontakt schließen 1

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer die Contact Closure 1-Verbindung des Systems steuern. Der Benutzer muss dieser Contact Closure-Gruppe angehören.

Kontakt schließen 2

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer die Contact Closure 2-Verbindung des Systems steuern. Der Benutzer muss dieser Contact Closure-Gruppe angehören.

Nicht stören

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer den Status "Nicht stören" an der Nebenstelle aktivieren und deaktivieren.

Ja

Direktwahl

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer eine Nummer wählen, ohne zuerst abzuheben oder die LAUTSPRECHER-Taste zu drücken. Mit Automatische Leitungswahl wird eine Leitung ausgewählt.

Ja

Sammelanschluss

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer einen Anruf oder eine Durchsage für den durch die Taste repräsentierten Sammelanschluss tätigen.

Übernahme einer ruhenden Leitung

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer eine Leitung belegen, wenn diese Leitung ruhend ist. Somit kann der Benutzer auf die Leitung zugreifen, für die er keine Leitungspräsentationstaste an der Nebenstelle hat.

Wiederwahl der letzten Rufnummer

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer die zuletzt gewählte Nummer erneut wählen.

Lautsprecherdurchsage

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer die zuletzt gewählte Nummer erneut wählen.

Benachrichtigung

Bei IP Office Version 7.0 können Benutzer mit einer für diese Funktion festgelegten Taste den aktuellen Status der Anzeige für wartende Nachrichten eines anderen Benutzers anzeigen. Sie kann nur zusammen mit anderen Benutzern verwendet werden, für die dieser Benutzer die Tasten Selbstwahl - Intercom konfiguriert hat.

Nachtbetrieb-Taste

Mit einer Nachtbetrieb-Taste wird der Nachtbetrieb ein- und ausgeschaltet.

Ja

Übernahmegruppe

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer einen Anruf beantworten, der auf einer Nebenstelle präsentiert wird, die sich in der für die Taste konfigurierten Übernahmegruppe befindet.

Abhörschutz

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer den Abhörschutz ein- und ausschalten. Wenn dies aktiviert ist, können andere Nebenstellen sich nicht in die Anrufe des Benutzers einschalten.

Rückruf

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer ein Rückruf- oder Hook Flash-Signal senden.

Speichern der Nummer für Wahlwiederholung

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer die während eines Anrufs gewählte Nummer speichern und im Ruhezustand diese Nummer erneut wählen. Dies ist beispielsweise nützlich, wenn die gewählte Nummer nicht antwortet.

Gleichzeitige Durchsage

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer die während eines Anrufs gewählte Nummer speichern und im Ruhezustand diese Nummer erneut wählen. Dies ist beispielsweise nützlich, wenn die gewählte Nummer nicht antwortet.

Sperren des Telefons

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer die Nebenstelle sperren, sodass keine Anrufe getätigt werden können. Nach Drücken der Taste werden sie aufgefordert einen vierstelligen Code einzugeben, mit dem die Nebenstelle gesperrt wird. Wenn die Nebenstelle bereits gesperrt ist, werden Sie nach Drücken der Taste aufgefordert, den vierstelligen Code erneut einzugeben, um die Nebenstelle zu entsperren.

Entsperren des Telefons

Diese Funktion kann nur von den ersten beiden Nebenstellen im System verwendet werden. Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer jede Nebenstelle entsperren, ohne den zum Sperren der Nebenstelle verwendeten Code zu kennen. Wenn die Taste gedrückt wird, wird der Benutzer aufgefordert, die Nummer der gesperrten Nebenstelle einzugeben.

Annahme durch Voicemail

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer die Übergabe an Voicemail für seine Nebenstelle aktivieren bzw. deaktivieren.

Vermittlung an Mailbox durch Voicemail

Mit einer für diese Funktion festgelegten Taste kann der Benutzer den aktuellen Anruf an die Mailbox der Nebenstelle vermitteln. Nach Drücken der Taste wird der aktuelle Anruf gehalten und der Benutzer kann dann die Zielnebenstellennummer eingeben, um die gewünschte Mailbox anzugeben.

Weckdienst

Nur an der ersten Nebenstelle im System kann eine Weckdienst-Taste zugewiesen werden. Über diese Taste kann der Benutzer für jede andere Nebenstelle Weckanrufe für die nächsten 24 Stunden festlegen.

Ja

Einige Funktionen sind einzigartig, d. h., wenn sie bereits einer Taste zugewiesen wurden, wird die Einstellung automatisch von der bestehenden Taste gelöscht, wenn die Funktion einer anderen Taste zugewiesen wird.

Einige Funktionen können nur Tasten mit einer Statusleuchtanzeige zugewiesen werden. Wenn sie Tasten ohne Leuchtanzeige zugewiesen werden, kommt es u. U. zu einer Fehlfunktion.

 

 

© 2020 AVAYA
- Ausgabe 06.b.–
15:07, 22 July 2020
(button_programming_functions2.htm)

In diesem Dokument genannte Kennzahlen, Daten und Vorgänge sind typisch und erfordern eine ausdrückliche schriftliche Bestätigung von Avaya, bevor sie auf einen spezifischen Auftrag oder Vertrag angewendet werden können. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Änderungen oder Ergänzungen vorzunehmen. Die Veröffentlichung in diesem Dokument enthaltener Informationen geht nicht mit der Befreiung von Patent- oder anderen Schutzrechten von Avaya oder anderen einher.

Alle durch ® oder TM gekennzeichneten Marken sind eingetragene Marken bzw. Marken von Avaya Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Zuletzt geändert: 22/07/2020