Web Manager: Verwenden von IP Office Web Manager

Aktivieren von Web Manager

Bei IP Office Version 8.0+ können Norstar-Modus-Systeme per Webbrowser verwaltet werden. Dieser Vorgang wird von einer Vielzahl gängiger Webbrowser unterstützt.

Der Zugriff auf das System erfolgt über dessen IP-Adresse und durch Auswahl des Links IP Office Web Manager. Diese Dokumentation behandelt die empfohlene Erstkonfiguration, die über die webbasierte Verwaltung vorgenommen werden kann. Im Handbuch zur webbasierten Verwaltung von IP Office Basic Edition finden Sie umfassende Informationen zum Thema webbasierte Verwaltung.

Zur Verwendung von IP Office Web Manager müssen die unten aufgeführten Kriterien erfüllt sein. Die meisten von ihnen werden automatisch auf ein neues, mit IP Office Release 8.0 installiertes System angewendet. Für Systeme, die auf IP Office Release 8.0 aktualisiert werden, können allerdings weitere Aktualisierungsschritte erforderlich sein.

1.Das System muss im Modus IP Office Basic Edition - Quick-Modus, IP Office Basic Edition - PARTNER-Modus oder IP Office Basic Edition - Norstar-Modus betrieben werden. IP Office Web Manager wird für andere IP Office-Modi nicht verwendet.
2.Die IP Office Web Manager-Dateien müssen auf der System-SD-Speicherkarte vorhanden sein. Hierfür gibt es mehrere Vorgehensweisen:
Durch Einschließen dieser Dateien bei entsprechender Aufforderung während der Neuerstellung der IP Office SD-Speicherkarte mithilfe von IP Office Manager.
Durch Auswahl von Systemdateien hochladen bei der Aktualisierung des Systems mithilfe von IP Office Manager.
3.Die IP Office-Systemsicherheitseinstellungen müssen den IP Office Web Manager-Betrieb zulassen:
Dies erfolgt automatisch für jedes neue System, das mit IP Office Version 8.0 oder höher installiert wird.
Dies erfolgt automatisch für jegliches bereits vorhandene System einer älteren Version als IP Office 8.0 während der Aktualisierung, sofern das System auf die Verwendung des Standardkennworts der älteren Version als IP Office 8.0 (password) eingestellt ist.
Für jedes System, das auf IP Office Release 8.0 aktualisiert wurde, ohne zuerst auf das Standardkennwort zurückgesetzt zu werden, bestehen folgende Möglichkeiten:
Bei Verwendung von IP Office Manager:
1.Wählen Sie Anzeigen | Erweiterte Ansicht aus, sofern nicht bereits geschehen.
2.Wählen Sie Datei | Erweitert | Sicherheitseinstellungen löschen (Standardeinstellung) aus.
3.Wählen Sie im Dialogfeld "IP Office wählen" das erforderliche System aus, und klicken Sie auf OK.
4.Geben Sie den Benutzernamen Administrator und das Kennwort für dieses Konto ein (standardmäßig password).
5.IP Office Manager bestätigt die erfolgreiche Durchführung dieser Aktion.
Setzen Sie die Systemsicherheitseinstellungen mithilfe eines DTE-Kabels zurück.

 

Zurücksetzen der Sicherheit auf einem System einer älteren Version als 8.0 IP Office Basic Edition

Damit die für ein bestehendes System zur Unterstützung von IP Office Web Manager erforderlichen Sicherheitsänderungen vorgenommen werden können, nachdem die Aktualisierung auf IP Office Release 8.0 oder höher erfolgt ist, muss das System auf das Standardkennwort vor der Aktualisierung zurückgesetzt werden. Dies kann anhand von IP Office Manager oder telefonbasierter Verwaltung geschehen.

Verwenden von IP Office Manager

1.Starten Sie IP Office Manager, und rufen Sie die Konfiguration des IP Office-Systems ab.
2.Klicken Sie auf der Manager-Startseite auf Remote-/Administratorkennwort ändern.
3.Geben Sie password (das Standardkennwort vor der Version 8.0) ein, und klicken Sie auf OK.

Verwenden der telefonbasierten Verwaltung

Weitere Informationen hierzu finden Sie im Handbuch für die telefonbasierte Verwaltung von Norstar-Modus. Die Systemverwaltungsfunktion 730 dient zum Einstellen des Sicherheitskennworts. Sie sollte zum Zurücksetzen des Kennworts auf password verwendet werden.

 

 

© 2020 AVAYA
- Issue 03.a.–
16:05, 22 July 2020
(enabling_web_manager.htm)

Performance figures, data and operation quoted in this document are typical and must be specifically confirmed in writing by Avaya before they become applicable to any particular order or contract. The company reserves the right to make alterations or amendments at its own discretion. The publication of information in this document does not imply freedom from patent or any other protective rights of Avaya or others. All trademarks identified by (R) or TM are registered trademarks or trademarks respectively of Avaya Inc. All other trademarks are the property of their respective owners.

Last Modified: 11/05/2012